Was ist KAOS

KAOS ist ein Coworkingspace und heißt „Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide“.

In einer alten Industriehalle am Spreeufer geht es meist um kreative Arbeit. In Werkstätten, Büroflächen, Ateliers, Ausstellungsräume und Veranstaltungsflächen werden oft gemeinschaftlich Idee und Arbeitsweisen diskutiert und ausprobiert. Es werden Arbeiten und Projekte aus dem Bereich Produktdesign, Grafikdesign, Möbeldesign, Textildesign, aus der bildenden Kunst, aus dem Kunsthandwerk, der Architektur, der Musikproduktion, Film und Fotografie und dem Brauereiwesen realisiert. Der Erhalt einer großen Freifläche garantiert eine flexible, temporäre und parallele Nutzung des Raums für Groß- und Kleinprojekte, Workshops und Ausstellungen und erzeugt einen Arbeitsraum mit großer Wandlungsfähigkeit.

Wie funktioniert KAOS

KAOS stellt Werkstätten, Ateliers, Arbeitsräume, Veranstaltungsräume und Ausstellungsflächen für seine Mitglieder und externe interessierte Nutzer zur Verfügung. Hier wird gedacht, gebaut, erprobt, konzipiert, diskutiert und gezeigt.

KAOS will in der Öffentlichkeit als kreativschaffende Gemeinschaft in Form eines Labels wahrgenommen werden. Dafür sorgt ein professionelles und gut organisiertes Team für Veranstaltungen, Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Ausstellungen, Workshops, Fachvorträge, Konzerte, Kooperationen und ein reger interner und externer Austausch inspiriert und bringt jeden Beteiligten ein Stück weiter.

Mitglied werden kann jeder, der eigene Ideen und Vorstellungen verwirklichen will. Die Gemeinschaft KAOS  inspiriert und unterstützt.

Arbeitsplätze im Büro gibt es ab 125 € als Flexdesk und 180 € als Fixdesk.
Werkstattplätze gibt es für 250 €,  exkl. MwSt. aber inkl. alles andere.
(WLAN, Küchennutzung, Bad, Bootssteg, Terasse, große Freifläche, Lagerbox, gute Laune, ect)