A VIEW TO ALTERATION

°EINE SKIZZIERUNG UNSERER UMWELT°

 

Die aus weggeworfenen Fundstücken hergestellten Tische dieser Serie synergieren zu Kunst & Nutzobjekt. Bewusst wird keine Trennung hervorgerufen, vielmehr sollen sie im täglichen Gebrauch als Nutzobjekt zu Gesprächen, Gedanken und letztlich auch zum Handeln anregen.

Jeder Tisch der Serie „ A View to Alteration, eine Skizzierung unserer Umwelt“ betont einen anderen Punkt der theoretischen Auseinandersetzung.

Der Tisch „See your roots“ soll durch die offene Darlegung der Wurzeln an die Entwurzelung von unseren natürlichen Bedürfnissen erinnern, die wie Adorno schreibt, „durch suggerierte ersetzt“ wurden.

Der Zwischenraum des Tisches „Shadows of influence“ ist mit einer Flüssigkeit befüllt. Bewegliche goldene Flächen versinnbildlichen die Interaktion zwischen Mensch, Objekt und Umwelt. Wenn die goldenen Flächen des Tisches bewegt werden, verändern sich die Schatten dieser parallel dazu.

Aufgrund Dessen ist Tisch „Act!“ noch befüllbar geblieben und lädt im Übertragenen Sinne ein, selber zu Handeln und dadurch die Schatten die man wirft positiv zu verändern.

 

 

Yolanda Heintze
www.yolanda.so

Date

6. Mai 2016

Category

KAOTen Projekte, Kunst